Wie die meisten Menschen habe ich ja über den für gestern vorhergesagten Weltuntergang (samt amtlicher Tipps für richtiges Verhalten)  eher geschmunzelt. War ja klar, dass es ein eher normaler Samstag werden würde, dem so ein kleines bisschen Apokalypse (sprich ein ordentliches Gewitter statt nur Schwüle und etwas mattem Donnergrummeln) ganz gut getan hätte. Einen Moment lang musste ich mich allerdings doch fragen, ob ich die Sache nicht vielleicht schwer unterschätzt hatte: als es um 15 Uhr bei Penny noch Bio-Eier gab.